Die Tür in ihrer klassischen Form hat eine gefälzte Kante, die im geschlossenen Zustand die Zarge leicht überdeckt und somit auf der Zarge aufliegt. Im Gegensatz dazu weist die moderne stumpf einschlagende Tür gerade Kanten auf. Sie wird im vollen Umfang in der Zargenfalz aufgenommen. Im geschlossenen Zustand schließt die Tür flächenbündig mit der Zarge ab.